DIE STELEN DER MÄRTYRER VON LÜBECK
am Marien Dom in Hamburg

 

Die Stelen der Märtyrer von Lübeck am Marien-Dom in Hamburg. Die Lübecker Kaplane Eduard Müller, Johannes Plassek, Hermann Lange und der evangelische Pfarrer Karl Friedrich Stellbrink verbreiteten in der Jugendseelsorge die Predigten von Kardinal Bischof von Gahlen aus Münster. Von Gahlen äußerte sich energisch gegen die Euthanasie des NS Regimes. Die Lübecker Geistlichen wurden 1943 in Hamburg hingerichtet.

Von Gahlen war eher der Zentrumspartei (politischer Vorläufer der CDU während der Weimarer Republick) zuzuordnen. Mein Vater war Professor der Sonderpädagogik und Hat Kardinal von Gahlen sehr verehrt, wegen seiner mutigen Stellungnahme gegen die Euthanasie. Die Lübecker Märtyrer wurden am 25 Juni selig gesprochen. Ihr Opfer war nicht umsonst. Weiter unten befindet sich eine Fotogalerie mit Bildern aus der Gedenkstätte in Lübeck.

#weremember #nazisraus #widerstand
https://www.luebeckermaertyrer.de/de/index.html

 

Die Stelen der Lübecker Märthyrer in Hamburg und der Besuch der Gedenkstätte der Märthyrer in Lübeck zur Wheinachtsmesse 2017 in der Herz Jesu Kirche Lübeck. Im Gedenken an die Märtyrer bescuchten wir ein paar Tage zuvor nach einer Lesung bei einem Schule ohne Rassismus Schule mit Courage Regionaltreffen in Münster den Dom. Dort befindet sich das Grab von Kardinal von Gahlen.

nils@oskamp.de
https://twitter.com/drei_steine
Visit Us
Follow Me
Tweet
https://www.youtube.com/user/adtoons
https://www.instagram.com/nilsoskamp/?hl=de
blank
blank
Share
SOCIALICON