MULTIMEDIALE LESUNG

Die Lesung Drei Steine ist
komplett modernisiert.

Action reading

Sprecherausbildung, Animationen
und Soundeffekte.

Eigene technik

Beamer, Soundanlage,
Funk-Headset und Roll-Up Ausstellung

gegen hass und gewalt

Filmisch erzältes Political-Entertainment.

MULTIMEDIALE GRAPIC-NOVEL LESUNGEN

Nach über 360 Lesungen wurde das Format modernisiert. Animationen, Sound-Design und eine Sprecherausbildung ziehen die Zuschauer*innen in die authentische Story. Die eigene Technik mit Beamer, Soundanlage und Funk-Headset sorgt für einen professionellen Ablauf. Der Vortrag wird vom Klassenzimmer bis zur Aula oder Veranstaltungshalle ghealten. Die Comicbilder werden auf der Leinwand gezeigt, und der Zeichner Nils Oskamp erzählt die Geschichte, wie er in seiner Jugend auf die Todesliste der Neonazis von Dortmund geriet.

Nach dem Geschichtsunterricht leugnet der Mitschüler Andreas den Holocaust, und Nils teilt ihm seine Meinung mit, was in einer Spirale der Gewalt endet. Nils überlebt zwei Mordanschläge.

Heute ist Nils ein Experte mit viel Hintergrundwissen über die Neue Rechte, Neonazis und den Holocaust. Dies vermittelt er in den Lesungen. Die Teilnehmer*innen werden in einer Fragerunde in das Thema einbezogen.

  1. Action Reading
    Entertainment Live on Stage oder im Klassenzimmer. Die komplette Lesung mit Hintergrundinformationen zur rechten Szene. Es gibt auch einen schnellen Ritt durch die Geschichte von 1917 bis 1945. Diktatur und Völkermord der Nazis werden lehrplanunabhängig verständlich erklärt. Frageteil für Teilnehmer*innen in der Mitte der Lesung.
    Dauer ca. 90 Minuten.
    __
  2. Barrierefreie Lesung
    Neu, aber schon erprobt, ist die barrierefreie Lesung. Kürzer und mit weniger Hintergrundinformationen. Die Story und die Interaktion mit den Teilnehmer*innen stehen im Vordergrund. Für 7. Klassen und Förderklassen. Die barrierefreie Lesung wird auf das Aufmerksamkeitsniveau angepasst.
    Länge ca. 60 Minuten.

In beiden Formaten werden Hilfestellungen für Betroffene rassistischer Diskriminierung vermittelt und über die Gefahren von rechter Gewalt und Antisemitismus aufgeklärt.

 

Authentisches bildungspolitisches Entertainment: für Demokratie und gegen Hass.
kontakt: nils@dreisteine.com

Über die Lesungen wurde oft im Fernsehen oder Presse berichtet.

nils@oskamp.de
https://twitter.com/drei_steine
Visit Us
Follow Me
Tweet
https://www.youtube.com/user/adtoons
https://www.instagram.com/nilsoskamp/?hl=de
blank
blank
Share